Strabag: Tschechien-Tochter für Staatsaufträge gesperrt

9. Juli 2014, 16:44
posten

Ausschluss von Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen in der Slowakei 

Bratislava/Wien - Die tschechische Tochter Strabag A.S. ist von der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen in der Slowakei ausgeschlossen worden, teilte die Strabag SE am Mittwoch mit. Die Auftragssperre besteht demnach bis zum 29. August 2014.

Die Strabag und fünf weitere Baufirmen waren 2006 wegen verbotener Preisabsprachen zum Schaden ihrer Kunden zu Geldstrafen in Millionenhöhe verurteilt worden. Erst Ende März 2014 wurden diese Strafen rechtskräftig, wie lange die betroffenen Unternehmen von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen werden sollten war damals noch unklar. (APA, 9.7.2014)

Share if you care.