"Game of Thrones": Making-of-Video zeigt digitale Effekte

9. Juli 2014, 16:52
104 Postings

Eindrucksvolles Video der Special-Effects-Schmiede

Mackevision, die Special-Effects-Schmiede hinter "Game of Thrones", hat ein eindrucksvolles Making-of-Video zur vierten Staffel der HBO-Hitserie veröffentlicht. Der rund fünf Minuten lange Clip zeigt dabei viele Vorher-nachher-Aufnahmen und verdeutlicht, wie viele digitale Effekte eigentlich in der Serie stecken. Eine Folge von "Game of Thrones" kostet im Durchschnitt rund sechs Millionen Dollar in der Produktion.

Zuschauerstärkste HBO-Serie

Mit der aktuellen Staffel hat "Game of Thrones" übrigens den Rekord der zuschauerstärksten HBO-Serie gebrochen. Die vierte Staffel wurde im Durchschnitt von 18,4 Millionen Amerikanern im Fernsehen verfolgt. Bisher hielt "The Sopranos" mit 18,2 Millionen Zuschauern den Rekord. Zum Vergleich: Bei der dritten Staffel von "Game of Thrones" schalteten im Schnitt 14,4 Millionen ein. (red, derStandard.at, 9.7.2014)

mackevision
  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.