Mainstream-Support für Windows 7 endet im Jänner

9. Juli 2014, 15:09
11 Postings

Ab dann keine neuen Features mehr, nur mehr Sicherheitsupdates

Microsoft hat eine Liste von Produkten veröffentlicht, deren Supportzeitraum in den nächsten sechs Monaten abläuft. Dazu gehört auch Windows 7 in allen Versionen. Am 13. Jänner 2015 wird der Mainstream-Support auf den sogenannten Extended-Support umgestellt.

Weiterhin Sicherheitsupdates

Im Extended-Support-Zeitraum, der fünf Jahre beträgt, werden weiterhin kostenlose Sicherheitsupdates zur Verfügung gestellt. Nur neue Features werden nicht mehr nachgereicht. Unternehmen müssen für Hotfixes zahlen. Komplett eingestellt wird der Support für Windows 7 erst im Jänner 2020.

Weitere Fristen

Der Mainstream-Support für Windows Phone 7.8 endet am 9. September 2014. Ebenfalls im Jänner 2015 wird der Support für Exchange Server 2010 und Windows Server 2008 eingestellt.

Beim Office 2010 Service Pack 1 endet der Supportzeitraum im Oktober 2014. "Die Kunden sollten zum nächsten verfügbaren Service Pack migrieren, um weiterhin Sicherheitsupdates zu erhalten und andere Supportoptionen in Anspruch nehmen zu können", empfiehlt Microsoft. (red, derStandard.at, 9.7.2014)

  • Der Mainstream-Support für Windows 7 endet im Jänner 2015.
    foto: reuters/mike blake

    Der Mainstream-Support für Windows 7 endet im Jänner 2015.

Share if you care.