Verspätung: Pilot bestellte Pizza für alle Passagiere

9. Juli 2014, 14:16
63 Postings

Weil das Flugzeug in Wyoming wegen schlechten Wetters stundenlang warten musste, spendete der Pilot seinen Passagieren Pizza

Als sein Flugzeug stundenlang wegen schlechten Wetters warten musste, hat ein Pilot am Montagabend für seine hungrigen Passagiere und Besatzungsmitglieder kurzerhand Pizza bestellt. "Meine Damen und Herren, Frontier Airlines ist bekannt als eine der billigsten Fluglinien der USA, doch Ihr Kapitän ist nicht geizig", sagte der Pilot während des Halts in Cheyenne im Bundesstaat Wyoming.

35 Riesen-Pizzen für 160 Passagiere

Laut einem Passagier gegenüber dem Fernsehsender Fox teilte der Pilot über Bordlautsprecher weiters mit: "Ich habe gerade Pizza für das ganze Flugzeug bestellt." Manager Andy Ritchie vom Pizzadienst Domino's berichtete, wie er um 22.30 Uhr die ungewöhnliche Bestellung für 160 Flugzeuginsassen entgegennahm. Mit zwei Mitarbeitern habe er daraufhin 35 Riesen-Pizzen gebacken und zum Haupteingang des Flughafens gebracht, wo ein Flughafenvertreter sie in Empfang genommen und zum wartenden Flugzeug gebracht habe.

Der Pilot habe mit Kreditkarte bezahlt, fügte Ritchie hinzu. Die Passagiermaschine hatte bereits mehrere Stunden Verspätung, als sie auf dem Weg von Washington nach Denver wegen schlechten Wetters nach Cheyenne umgeleitet werden musste. Dort saß sie zwei weitere Stunden ohne Essen an Bord auf der Rollbahn fest. (APA, red, 09.07.2014)

Share if you care.