Neuer Präsident für Syrische Nationale Koalition gewählt

9. Juli 2014, 10:24
7 Postings

Hadi al-Bahra führt künftig syrische Opposition

Istanbul/Damaskus - Die Syrische Nationale Koalition (SNC) wird künftig von dem Oppositionellen Hadi al-Bahra geführt. Der seit Jahrzehnten in Saudi-Arabien lebende Geschäftsmann wurde am Mittwoch bei einem Treffen des Oppositionsbündnisses im türkischen Schwarzmeerort Sile bei Istanbul mit 62 Stimmen zum neuen Präsidenten gewählt, wie die Organisation mitteilte.

Sein Rivale Muffaq Nyrabia, früherer Vertreter der Koalition in Berlin, erhielt demnach 41 Stimmen und landete somit auf Platz zwei. Bahra führte die Delegation der Opposition bei den gescheiterten Verhandlungen in Genf Anfang des Jahres.

Der 1959 in Damaskus geborene Oppositionelle verbrachte den Großteil seines Erwachsenenlebens in Saudi-Arabien, wo er mehrere Unternehmen und Krankenhäuser leitet. Er folgt auf Ahmad Jarba, dem es seit seinem Amtsantritt im Juli 2013 nicht gelungen war, das heterogene Bündnis zu einen oder die militärische Unterstützung des Westens zu gewinnen. Das Bündnis ist seit langem zerrissen zwischen den Parteigängern Saudi-Arabiens und denen seines Rivalen Katar sowie zwischen Moderaten und Islamisten. Bahra wurde von Riad unterstützt. (APA, 9.7.2014)

Share if you care.