EU-Frauenausschuss lehnt AfD-Abgeordnete als Vize-Vorsitzende ab

9. Juli 2014, 10:13
3 Postings

Von Storch erzielte bei geheimer Abstimmung keine Mehrheit - Parteichef Lucke scheiterte im Wirtschafts- und Währungsausschuss

Brüssel - Der Frauenausschuss im Europaparlament will die umstrittene Abgeordnete der Alternative für Deutschland (AFD), Beatrix von Storch, nicht als stellvertretende Vorsitzende akzeptieren. Wie eine Sprecherin des Parlaments mitteilte, erhielt die ultrakonservative und für ihr traditionelles Frauenbild bekannte Politikerin bei der Abstimmung am Montagabend nicht die erforderliche Mehrheit.

Die 43 Jahre alte Rechtsanwältin war von der Fraktion der Europäische Konservativen und Reformer vorgeschlagen worden, der sich die sieben AfD-Abgeordneten angeschlossen haben. Geleitet wird der Ausschuss für Frauenrechte künftig von der spanischen Sozialistin Iratxe Garcia Perez. (APA, 9.7.2014)

Share if you care.