80 Verletzte bei Zugunglück in Südafrika

9. Juli 2014, 09:37
posten

Zwei Pendlerzüge prallten frontal aufeinander

Johannesburg - Beim Zusammenstoß zweier Züge in der südafrikanischen Stadt Durban sind am Dienstag rund 80 Menschen verletzt worden. Die beiden Pendlerzüge seien nahe des Zentrums frontal zusammengeprallt, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte. Dennoch sei offenbar keiner der Reisenden schwer verletzt worden oder ums Leben gekommen.

Die Vorortzüge Südafrikas transportieren täglich mehr als zwei Millionen Menschen. Überwiegend sitzen Schwarze in den Zügen, die von den Townships in die Metropolen in Johannesburg, Pretoria, Durban und Kapstadt fahren. Das Netz ist trotz eines umfassenden Modernisierungsprogramms zumeist noch in schlechtem Zustand. (APA, 9.7.2014)

Share if you care.