13 Extremisten bei Luftangriffen in Pakistan

8. Juli 2014, 16:19
8 Postings

Sieben Stellungen militanter Gruppen bombardiert

Islamabad - Bei pakistanischen Luftangriffen im Grenzgebiet zu Afghanistan sind nach Militärangaben 13 Extremisten getötet worden. Sieben Stellungen militanter Gruppen seien am Dienstag im Stammesgebiet Nord-Waziristan bombardiert worden, teilten die Streitkräfte mit.

Aus Armeekreisen hieß es, Soldaten lieferten sich schwere Gefechte mit Extremisten in deren Hochburg Miranshah, dem wichtigsten Ort in Nord-Waziristan. Verteidigungsminister Khawaya Asif hatte am Montag gesagt, seit Beginn der Offensive in Nord-Waziristan Mitte Juni seien mehr als 400 Extremisten und 20 Soldaten getötet worden. Die Katastrophenschutzbehörde registrierte inzwischen mehr als 800.000 Flüchtlinge, die vor der Gewalt Zuflucht suchten.  (APA, 8.7.2014)

Share if you care.