Leander Schönweger bekommt Preis der Kunsthalle Wien

8. Juli 2014, 14:13
1 Posting

Jury lobt Installation "The Creator has a Master Plan" für kluges, sensibles und gleichzeitig sinnliches Konzept

Wien - Der 1986 in Meran geborene Künstler Leander Schönweger erhält für seine Installation "The Creator has a Master Plan" an der Universität für angewandte Kunst Wien den Preis der Kunsthalle Wien 2014. Das Preisgeld von 3.000 Euro wird heuer erstmals von hs art service austria zur Verfügung gestellt.

"Ein kluges, sensibles und gleichzeitig sinnliches Konzept", lobte Rektor und Juror Gerald Bast die Arbeit, die laut einer Aussendung an eine schulklassenartige Situation erinnert, in welcher Teile des Interieurs ein Eigenleben zu führen scheinen. Die Installation wird für den Ausstellungsraum der Kunsthalle Wien Karlsplatz adaptiert bzw. neu konzipiert und ab 15. Oktober präsentiert.

Der Preis der Kunsthalle Wien ist ein gemeinsames Projekt der Universität für angewandte Kunst Wien und der Kunsthalle Wien und wird seit 2002 jährlich an einen Absolventen bzw. eine Absolventin des Instituts für Bildende und Mediale Kunst vergeben. (APA, 8.7.2014)

Share if you care.