TV-Drama: Tobias Moretti spielt Luis Trenker

8. Juli 2014, 12:27
13 Postings

Dreharbeiten zur ORF/BR-Koproduktion laufen seit Ende Juni in Venedig, München und Südtirol

Wien - Seit Ende Juni fühlt sich Tobias Moretti in eine Bergsteigerlegende ein. Für die ORF/BR-Koproduktion "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit" gibt der Schauspieler den Titelhelden und steht dafür derzeit u.a. in Venedig, München und Südtirol vor der Kamera. Wolfgang Murnberger inszeniert nach einem Drehbuch von Peter Probst die Geschichte einer konfliktreichen Dreiecksbeziehung.

Im Fokus stehen dabei neben Trenker noch Leni Riefenstahl (Brigitte Hobmeier) sowie sein Freund und späterer Konkurrent Arnold Fanck (Andre Jung). Während sich Trenker nach dem Zweiten Weltkrieg im Besitz der Tagebücher Eva Brauns wähnt und diese einem Hollywood-Agenten zur Verfilmung anbieten will, wird die Echtheit der Dokumente vor einem Gericht in München verhandelt. Als Nebenklägerin tritt dabei Riefenstahl auf, die als ehemalige Geliebte Trenkers an eine Fälschung aus Rache und Eifersucht glaubt. Sukzessive entfächert sich in Rückblenden die Geschichte zweier Opportunisten, die sich für künstlerischen Erfolg instrumentalisieren ließen. (APA, 8.7.2014)

  • V.l.n.r.: Tobias Moretti (Luis Trenker) , Anna Unterberger  (Journalistin), Regisseur Wolfgang Murnberger, Anatole Taubman (Paul Kohner).
    foto: orf/epofilm/christian hartmann

    V.l.n.r.: Tobias Moretti (Luis Trenker) , Anna Unterberger (Journalistin), Regisseur Wolfgang Murnberger, Anatole Taubman (Paul Kohner).

Share if you care.