US-Unis: Python ist beliebteste Einstiegs-Programmiersprache

8. Juli 2014, 11:11
211 Postings

Popularität stark gestiegen - Java auf Platz 2

Die Programmiersprache Python hat sich im Bildungsbereich etabliert und ist auf den Top-Universitäten der USA nun die beliebteste Sprache für Einsteiger. Das rechnet Philipp Guo von der Association for Computing Machinery vor.

27 von 39

Für seine Erhebung hat er die laut US News-Ranking 39 besten computerwissenschaftlichen Fakultäten nach den in den Einstiegskursen genutzten Programmiersprachen abgesucht. Unter anderem wird Python nun auch am MIT und der University of California eingesetzt, um Neulingen das Programmieren nahe zu bringen. Insgesamt setzen 27 der 39 überprüften Fakultäten bei Anfängerkursen auf die Sprache.

Popularitätszuwachs

Den zweiten Platz belegt in dieser Reihung Java, das an 22 Standorten auch für den Einstieg genutzt wird. Deutlich abgeschlagen finden sich MATLAB (8) sowie C und C++ (jeweils 6). Guo kann die steigende Popularität von Python auch anhand seines eigenen Projektes Python Tutor nachvollziehen, bei dem die Zugriffe in den letzten Jahren dramatisch angestiegen seien. (red, derStandard.at, 08.07.2014)

  • Python verzeichnet im Bildungsbereich großen Popularitätszuwachs.
    foto: python.org

    Python verzeichnet im Bildungsbereich großen Popularitätszuwachs.

Share if you care.