Wie bekommt man sein Kind windelfrei?

Diskussion16. Juli 2014, 05:30
229 Postings

Der Weg bis zum Töpfchen kann manchmal lang sein. Wie haben Sie Ihr Kind dabei unterstützt?

Zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr beginnen Kinder durchschnittlich das Töpfchen oder die Toilette aufzusuchen.

Auch wenn den Eltern dieser Prozess manchmal zu lang dauert: Mit Druck ist wenig zu erreichen, da erst einmal eine gewisse körperliche Reife notwendig ist, um überhaupt die Kontrolle über Blase und Darm zu erlangen.

Geduld oder Druck?

Eine Userin hat uns folgende Anfrage geschickt: "Gerade jetzt im Sommer ist die ideale Zeit, das Kind windelfrei zu kriegen, und ein paar Tipps von anderen Usern wären gar nicht so schlecht (bei uns gerade aktuell). :)"

Wie sind Sie bei Ihrem Nachwuchs damit umgegangen? Ist Ihr Kind aufs Töpfchen oder gleich auf die Toilette gegangen? Wie wichtig ist es, Kinder dabei nicht zu drängen? Welche Rahmenbedingungen haben Sie Ihrem Nachwuchs geschaffen, um stressfrei die Windeln loszuwerden? Verraten Sie uns, wie es Ihren Kleinen dabei ergangen ist - und Ihnen! (haju, sni, derStandard.at, 16.7.2014)

  • Die Töpfchenfrage stellt sich früher oder später!
    foto: reuters/alexander demianchuk

    Die Töpfchenfrage stellt sich früher oder später!

Share if you care.