Axel Springer stellt TV-App TunedIn ein

7. Juli 2014, 17:09
posten

Kein Erfolg nach 18 Monaten - Gründer sucht neuen Investor

Der Axel Springer Verlag zieht die Reißleine und steigt bei der TV-App TunedIn aus, das berichtet das deutsche Portal gruenderszene.de. Das Verlagshaus will mangels Erfolgsaussichten kein Geld mehr in die Social-TV-Plattform investieren.

Die App wurde 2011 gegründet und bietet Zusatzinformationen zu TV-Sendungen. Axel Springer hielt zuletzt laut "Gründerszene" 84 Prozent an der App. Nach der Insolvenz soll ein neuer Investor kommen. (red, derStandard.at, 7.7.2014)

Share if you care.