"Bild am Sonntag" startet Digitalmagazin "insblaue.so"

7. Juli 2014, 12:17
posten

Magazin soll im Sommer die "Sehnsucht nach Entschleunigung" befriedigen

"insblaue.so“ heißt ein neues digitales Magazin aus dem Hause Axel Springer, gefüttert wird es mit Inhalten der "Bild am Sonntag"-Redaktion.

In neun Rubriken werde es täglich "Reportagen, Antworten auf Fragen des Lebens und Do-it-yourself-Ideen" geben, heißt es. "insblaue.so" ist als Sommeraktion für sechs Wochen geplant.

"Der Titel steht sprichwörtlich für das Bedürfnis vieler Menschen: die Sehnsucht nach Entschleunigung und nach positiver Inspiration. Mit diesem neuen digitalen Format begleiten wir einen Sommer lang die Leser bereits ab Wochenstart in ihrer Vorfreude und ihren Planungen für das Wochenende", wird "Bild am Sonntag"-Chefredakteurin Marion Horn in einer Pressemitteilung zitiert.

Im Gegensatz zu anderen digitalen Inhalten, die zum Teil kostenpflichtig sind, zieht Axel Springer keine Bezahlschranke hoch. (red, derStandard.at, 7.7.2014)

Share if you care.