Brasilien, kein deutscher Lieblingsgegner

7. Juli 2014, 11:39
315 Postings

Vier deutschen Siegen gegen die Seleção stehen zwölf Niederlagen gegenüber. Ein historischer Rückblick

Brasiliens Fußball-Nationalteam ist nicht unbedingt ein gern gesehener Gegner für Deutschland. Seit 1963 gab es in 21 Vergleichen gegen den Rekordweltmeister nur vier Siege, aber zwölf Niederlagen.

Auf brasilianischem Boden blieb die DFB-Auswahl in sechs Spielen bei drei Unentschieden und drei Niederlagen sogar sieglos.

Obwohl beide Mannschaften die mit Abstand meisten WM-Spiele absolviert haben, trafen sie vor dem Halbfinale am Dienstag in Belo Horizonte erst einmal bei einer Endrunde aufeinander.

Im WM-Endspiel 2002 in Yokohama gewann Brasilien durch zwei Ronaldo-Tore mit 2:0. Den bisher letzten Vergleich entschied 2011 die deutsche Mannschaft in Stuttgart mit 3:2 für sich.

Die markantesten Länderspiele zwischen Deutschland und Brasilien:

Das erste Spiel:
5. Mai 1963 in Hamburg
Deutschland - Brasilien 1:2

sirpeleforever

Im Rahmen seiner Europa-Tournee präsentiert sich der Weltmeister vor 71.000 Zuschauern in Hamburg. Nach dem 1:0 durch einen Elfmeter von Jürgen Werner (45.) bereitet der überragende Pelé den Ausgleich durch Coutinho (69.) vor und erzielt mit einem harten Schuss aus 25 Metern das Siegestor (72.).


Der höchste deutsche Sieg
12. März 1986 in Frankfurt
Deutschland - Brasilien 2:0

walterkineder

Ganze 80 Sekunden sind in Frankfurt gespielt, als Hans-Peter Briegel per Kopf eine Ecke von Lothar Matthäus im Tor versenkt. Trotz Spielern wie Sócrates oder Careca fehlt Brasilien die Durchschlagskraft. Zwei Minuten vor dem Ende macht Klaus Allofs den bis heute höchsten DFB-Sieg gegen Brasilien perfekt.


Der höchste brasilianische Sieg
24. Juli 1999 in Guadalajara
Brasilien - Deutschland 4:0

sp1873

Der Confederations Cup in Mexiko ist für Deutschland eher eine lästige Pflicht, die man im Vorfeld der Vergabe der WM 2006 auf sich nimmt. Die Seleção präsentiert sich ehrgeiziger. Zé Roberto (62.), Ronaldinho (72.) und Alex Souza (86., 88.) besiegeln die bisher höchste deutsche Niederlage. Jens Lehmann hält außerdem noch einen Ronaldinho-Elfmeter.


Das wichtigste Spiel
30. Juni 2002 in Yokohama
Brasilien - Deutschland 2:0

leroy1210

Das einzige WM-Duell der beiden Fußballgroßmächte steht im Zeichen von Ronaldo. Der Superstar nutzt in der 67. Minute einen Patzer von Oliver Kahn zur Führung und macht wenig später mit seinem achten Turniertor den fünften WM-Titel für Brasilien perfekt.


Das letzte Spiel
10. August 2011 in Stuttgart
Deutschland - Brasilien 3:2

felixallerlei

Der 19-jährige Mario Götze erlebt eine Sternstunde. Mit einem Traumtor gelingt ihm das 2:0, nachdem Bastian Schweinsteiger Deutschland in Führung gebracht hat. In der Schlussphase treffen noch André Schürrle sowie die Brasilianer Robinho und Neymar. Für Deutschland war es der erste Länderspielsieg gegen den Rekordweltmeister seit 18 Jahren. (APA/red, 7.7.2014)

Share if you care.