USA verbieten Handys mit leerem Akku im Flugzeug

7. Juli 2014, 11:43
26 Postings

Elektronische Geräte müssen sich beim Sicherheitscheck einschalten lassen

Die US-amerikanische Verkehrsbehörde TSA (Transportation Security Administration) hat verschärfte Sicherheitsbedingungen für Flugreisende angekündigt, berichtet NBC News. Beim Sicherheitscheck kann in Zukunft die Funktionsfähigkeit von Smartphones, Tablets, Laptops und anderen elektronischen Geräten überprüft werden. Sollten sich diese etwa aufgrund eines leeren Akkus nicht einschalten lassen, werden sie beschlagnahmt und dürfen nicht auf das Flugzeug mitgenommen werden. Dem Passagier drohen anschließend weitere Überprüfungen.

Terrorgefahr

Die TSA befürchtet, dass die al-Qaida ein Flugzeug sprengen möchte und dafür eine als elektronisches Gerät getarnte Bombe verwenden könnte. Auch die Schuhe von Reisenden sollen genauer untersucht werden. Von den verschärften Sicherheitschecks sind nicht näher genannte Flughäfen in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten mit Direktverbindungen in die USA betroffen. (red, derStandard.at, 07.07.2014)

  • Beim Sicherheitscheck kann in Zukunft die Funktionsfähigkeit von elektronischen Geräten überprüft werden.
    foto: reuters

    Beim Sicherheitscheck kann in Zukunft die Funktionsfähigkeit von elektronischen Geräten überprüft werden.

Share if you care.