Fußball-WM: Cortana und Siri sagen Ergebnisse voraus

4. Juli 2014, 16:29
12 Postings

Digitale Assistentinnen von Microsoft und Apple geben Tipps für KO-Spiele ab

Cortana, Microsofts digitale Assistentin in Windows Phone 8.1, hat die bisherigen K.o.-Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft zu 100 Prozent korrekt vorhergesagt. Sie bekommt nun aber Konkurrenz aus Cupertino: Auch Siri versucht sich als Nachfolgerin des Tintenfischs Paul und mischt mit ihren Tipps ab den heutigen Viertelfinal-Spielen mit.

Komplexe Berechnung

Microsoft hat Bing, die Suchmaschine hinter Cortana, vor dem Beginn der Veranstaltung mit der WM-Vorhersage ausgestattet. Dahinter steckt ein komplexes System, das verschiedene Faktoren – die bisherigen Erfolge der Mannschaft bei der Qualifikations- und Gruppenphase, die Nähe des Landes zum Austragungsort Brasilien oder die Wettervorhersage für den Spielzeitpunkt – zur Berechnung des Gewinners heranzieht. Siris Vorhersagen scheinen hingegen weniger umfangreich zu sein und sich nur aus den bisherigen WM-Ergebnissen zu berechnen.

Ein Microsoft-Mitarbeiter verkündet: Cortana hat alle Achtelfinal-Spiele korrekt vorhergesagt.

Cortana: Deutschland und Brasilien gewinnen heute Abend

Google Now bietet (zumindest derzeit) keine Vorhersagen für WM-Spiele an, überlässt das Feld also alleine den beiden Damen. Cortana geht davon aus, dass heute Abend Deutschland und Brasilien ins Halbfinale aufsteigen werden, morgen sollen Argentinien und die Niederlande gewinnen. Siri ist sich bei der Vorhersage der Ergebnisse eher unsicher und meint bei zwei der Spiele, man solle doch eine Münze werfen. Bei dem heutigen Spiel zwischen Brasilien und Kolumbien sieht Siri aufgrund der bisherigen WM-Ergebnisse aber Kolumbien im Vorteil. (wen, derStandard.at, 04.07.2014)

  • Cortana meint, dass heute Abend Deutschland knapp gewinnen könnte. Siri ist sich unsicher.
    foto: derstandard.at

    Cortana meint, dass heute Abend Deutschland knapp gewinnen könnte. Siri ist sich unsicher.

  • Siri meint, dass das Gastgeberland heute im Nachteil ist. Cortana vermutet jedoch, dass Brasilien sehr wohl gewinnen wird.
    foto: derstandard.at

    Siri meint, dass das Gastgeberland heute im Nachteil ist. Cortana vermutet jedoch, dass Brasilien sehr wohl gewinnen wird.

Share if you care.