Kampl bleibt noch ein Jahr in Salzburg

4. Juli 2014, 13:39
267 Postings

Star der Bullen verlängert mit RB in Österreich, zumindest für eine Saison

Endgültiges Aufatmen bei Red Bull Salzburg und seinen Fans: Der 23-jährige Mittelfeldstar Kevin Kampl hat seinen Vertrag mit dem Mozartstädtern um ein Jahr bis 2019 verlängert und bleibt damit auch in der kommenden Saison in Österreich. Kampl hatte als einer der wenigen Spieler des Meisters eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag.

"Ich freue mich endlich mitteilen zu dürfen, dass ich meinen Vertrag verlängert habe und hierbleibe", sagte der Slowene in einer Youtube-Botschaft an die Fans.

Sportdirektor Ralf Rangnick lobte bei einer Pressekonferenz am letzten Tag des Bullen-Trainingslagers in Schladming seinen Spieler: "Kevin hat sich fantastisch zu einem der interessantesten Spieler im deutschsprachigen Raum entwickelt in den letzten zwei Jahren. Das zeigt was möglich ist, wenn Talent, Einstellung und was wir anbieten können zusammentrifft". Es habe mehrere Anfragen aus dem Ausland gegeben.

Wohl letzte Saison in Salzburg

Was die weitere Zukunft Kampls betrifft deutete der Deutsche an, dass dieser dritten Saison in Salzburg trotz Vertragsverlängerung bei fortgesetzter positiver Entwicklung wohl keine weitere folgen dürfte: "Wir sind kein Ausbildungsverein für irgendeinen anderen, aber wir spielen in einer Ausbildungsliga und die besten Spieler wollen irgendwann den nächsten Schritt machen".

Kampl hatte in der vergangenen Saison 14 Tore und 27 Assists geliefert und war eine zentrale Figur in der erfolgreichen Saison unter Ex-Trainer Roger Schmidt. Dessen Nachfolger Adi Hütter freute sich, dass "dieser Schlüsselspieler gehalten werden konnte. Kevin ist ein fantastischer Profi und ich bin froh mit so einem Spieler zusammenarbeiten zu können". (red, derStandard.at, 4.7.2014)

  • Kevin Kampl bleibt.
    foto: apa

    Kevin Kampl bleibt.

Share if you care.