Türkische Schafhirten erhalten Internetzugang per "Solarzellen-Esel" 

6. Juli 2014, 09:02
38 Postings

Die Esel transportieren Solaranlagen, durch die Energie für Internetzugang produziert wird 

Klingt komisch, ist aber so: Esel helfen türkischen Schafhirten, ins Internet zu gelangen. Denn die Lasttiere transportieren auf ihrem Rücken Solarzellen-Panel, deren Energie wiederum Geräte zum Laufen bringt, durch die sich die Hirten jederzeit mit dem Internet verbinden können.

Regierung unterstützt Projekt

Die Initiative wird laut der türkischen Hurriyet sogar von der Regierung unterstützt; sie schießt die Hälfte der Kosten von 2.800 türkischen Lire zu. Berichtete wurde über die "Plug and Play-Esel“ erstmals von der BBC, die auch ein Video von den vierbeinigen Energieträgern publizierte.

Licht kann in der Nacht genutzt werden

Das Projekt stellt eine kreative und innovative Möglichkeit dar, auch in den entlegenen Gebieten für Internetzugang zu sorgen.  Zusätzlich kann das gespeicherte Licht in der Nacht genutzt werden. Große IT-Konzerne wie Google oder Facebook setzen hingegen auf Drohnen und Ballons, um Internetzugang in entlegenen Gebieten zu ermöglichen. (fsc, derStandard.at, 6.7.2014)

  • Esel transportieren Solaranlagen, die liefern Energie für den Internetzugang
    foto: screenshot/bbc

    Esel transportieren Solaranlagen, die liefern Energie für den Internetzugang

Share if you care.