Gibt es neben Snowden einen weiteren NSA-Whistleblower?

4. Juli 2014, 10:18
9 Postings

IT-Experten vermuten, dass neueste Enthüllungen aus anderer Quelle stammen 

Gibt es neben Edward Snowden einen weiteren Whistleblower aus dem Inneren der NSA? Diese Frage stellen momentan Sicherheitsexperten, nachdem neueste Enthüllungen über die Verfolgung von Nutzern des Anonymisierungsnetzwerks Tor aufgetaucht sind.

Programmcode nicht von Snowden?

In den vom deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk publizierten Berichten wird berichtet, dass der Code des NSA-Überwachungsprogramms XKeyscore Beweise für eine Überwachung von Tor-Nutzern liefere. Bisher war allerdings keine Rede davon, dass Edward Snowden auch Fragmente von Programmcodes aus NSA-internen Servern entwendet hatte. Erstmalig wurde die Frage nach einem zweiten Leaker von Boing Boing gestellt, deren Bericht schnell von dem IT-Experten Bruce Schneier unterstützt wurde.

Schneier: Zweite Quelle

Interessant daran ist, dass Schneier selbst Zugriff auf die Snowden-Dokumente hatte. Er arbeitete mit dem US-Journalisten Glenn Greenwald zusammen und analysierte die Snowden-Leaks, daher sind Schneiers Wortmeldungen nicht als reine Spekulation abzutun.

Wäre Sensation

Freilich ist die Masse an Snowdens Dokumenten so groß, dass Schneier diese nicht vollständig durchforsten habe können. Aber auch in der Berichterstattung von Tagesschau und NDR/WDR zu den Leaks wird Snowden nicht erwähnt. Sollte tatsächlich ein zweiter Whistleblower neben Snowden existieren, wäre dies eine Sensation. (fsc, derStandard.at, 4.7.2014)

  • Gibt es einen weiteren NSA-Whistleblower?
    foto: reuters/schwarz

    Gibt es einen weiteren NSA-Whistleblower?

Share if you care.