Überfallserie in Graz: 14 Jugendliche ausgeforscht

3. Juli 2014, 10:51
26 Postings

Verdächtige sollen insgesamt 16 Überfälle begangen haben

Graz - Eine Überfallserie, die sich im Frühjahr in Graz ereignet hatte, ist nun aufgeklärt worden: Eine Jugendbande soll insgesamt 16 Personen beraubt und teilweise verletzt haben. Die Täter bedrohten die Opfer mit Messern, Holzstöcken und einer Faustfeuerwaffe und verletzten sie teilweise schwer. Ein 17-Jähriger wurde verhaftet, 13 Jugendliche ausgeforscht.

Beamte des Kriminalreferates wurden bei Ermittlungen im April auf einen 17-jährigen Jugendlichen und sein Umfeld aufmerksam. Der Bursche wurde im Mai nach einem Raubüberfall festgenommen. Im Laufe der Ermittlungen konnten dadurch Mitglieder einer Bande, die unter dem Namen "Alles oder nichts" auftrat, identifiziert werden. Die 13 Verdächtigen sollen insgesamt 16 Personen beraubt haben.

Nach Angaben der Polizei sind die mutmaßlichen Täter im Alter von 14 bis 18 Jahren, gehören verschieden Nationalitäten an und forderten bei den Überfällen stets Geld und Mobiltelefone von den Opfern. Als Motiv nannten die Beschuldigten Geldnot. (APA, 3.7.2014)

Share if you care.