Michael Tillian wechselt zu Sport-Plattform Maxfun

3. Juli 2014, 09:51
13 Postings

Der ehemalige Styria-Geschäftsführer ist ab Oktober mit Werner Sallinger Gesellschafter und CEO

Wien - Michael Tillian ist ab Oktober Gesellschafter und CEO der Maxfun Sports GmbH. Der ehemalige Styria-Geschäftsführer führt das Unternehmen gemeinsam mit dem Unternehmensgründer Werner Sallinger. Tillian und Sallinger halten gemeinsam zu gleichen Teilen mehr als 75 Prozent der Anteile und planen das Unternehmen in Österreich und international mithilfe von Finanzinvestoren zum führenden Anbieter von vollintegrierten Sportplattformen mit innovativen Dienstleistungen für Sportler und Veranstalter auszubauen.

Digitales Technologie- und Medienunternehmen

Maxfun Sports versteht sich als digitales Technologie- und Medienunternehmen und betreibt mit maxfun.at seit 1999 eine Laufsportplattform, auf der sich Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter informieren. Laut ÖWA haben die Plattform im ersten Quartal 2014 durchschnittlich 142.685 Unique Clients pro Monat besucht, weiters hat das Unternehmen 291.000 Newsletter-Abonnenten und mehr als 300.000 registrierte User. Eine ähnliche Richtung strebt das Unternehmen laut Aussendung nun beim Golfsport an. (red, derStandard.at, 3.7.2014)

  • Wechselt zu Sport-Plattform: Ex-Styria-Geschäftsführer Michael Tillian (re.) führt gemeinsam mit Werner Sallinger.
    foto: maxfun sports

    Wechselt zu Sport-Plattform: Ex-Styria-Geschäftsführer Michael Tillian (re.) führt gemeinsam mit Werner Sallinger.

Share if you care.