Deutschlands Kulturbudget soll auf 1,23 Milliarden Euro steigen 

2. Juli 2014, 18:45
1 Posting

Gelder insbesondere für Sanierung der Neuen Nationalgalerie sowie Suche nach NS- Raubkunst

Die Kulturausgaben des Bundes in Deutschland sollen im kommenden Jahr um 2,2 Prozent auf 1,23 Milliarden Euro steigen. Das sieht der Entwurf des Kulturhaushalts für das Jahr 2015 vor, der am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen wurde.

Zu der Summe gehören nach dpa-Informationen 25 Millionen Euro vor allem für die Sanierung der Neuen Nationalgalerie in Berlin sowie weitere vier Millionen Euro für die Suche nach NS- Raubkunst. Außerdem sieht der Entwurf eine Erhöhung des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) von bisher 30 auf 50 Millionen Euro vor.

Die Vorgängerregierung hatte den Fonds für den deutschen Film von 60 auf 30 Millionen Euro abgeschmolzen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) will sich nach den Parlamentsberatungen im Herbst für weitere zehn Millionen Euro einsetzen, so dass dem Fördertopf wieder 60 Millionen Euro zur Verfügung stünden. (APA, derStandard.at, 2.7.2014)

Share if you care.