Fast 150 bisher unbekannte Aufnahmen von Bob Dylan entdeckt 

2. Juli 2014, 18:40
9 Postings

In einem Haus in Manhatten, in dem der Musiker einst ein Atelier hatte

New York - In einem Kasten in New York hat ein Mann fast 150 bisher unbekannte Aufnahmen des Rockmusikers Bob Dylan (73) gefunden. Die Platten seien bereits im Frühjahr in einem Haus in Manhattan entdeckt worden, in dem der Musiker einst ein Atelier gemietet hatte, berichteten US-Medien am Mittwoch.

Ein Mann, der das Haus kürzlich von seiner Schwester geerbt habe, sei zufällig darauf gestoßen. Es handle sich um 149 Aufnahmen, die in den 1960er Jahren während der Arbeit an den Alben "Nashville Skyline", "Self Portrait" und "New Morning" entstanden seien. (APA, 2.7.2014)

Share if you care.