Schwede heißt offiziell Kim-Jong Sexy Glorious Beast Divine Dick

2. Juli 2014, 17:54
129 Postings

Der 25-Jährige, der auch schon Klaus-Heidi Bratwursten hieß, trägt nun insgesamt 63 Vornamen 

Wien/Stockholm - In Schweden, wo jeder Bürger seinen Namen beliebig oft wechseln kann, hat sich ein 25-Jähriger als Kim-Jong Sexy Glorious Beast Divine Dick Father Lovely Iron Man Even Unique Poh Un Winn Charlie Ghora Khaos Mehan Hansa Kimmy Humbero Uno Master Over Dance Shake Bouti Bepop Rocksteady Shredder Kung Ulf Road House Gilgamesh Flap Guy Theo Arse Hole Im Yoda Funky Boy Slam Duck Chuck Jorma Jukka Pekka Ryan Super Air Ooy Rusell Salvador Alfons Molgan Akta Papa Long Nameh Ek in das Standesregister eintragen lassen. Das berichtet das Internetportal thelocal.se unter Berufung auf die Nachrichtenwebsite Nyheter24.

Klaus-Heidi Bratwursten Skeet Ek

Der als Alexander Ek geborene Mann aus Haninge in der Nähe von Stockholm änderte laut dem Bericht seinen Namen bereits sechsmal, zuerst im Alter von 18 Jahren. "Meine Eltern waren etwas verwirrt, als ein Brief an Usama-Bin Ek statt an Alexander adressiert war", sagte der 25-Jährige mit den nun 63 Namen gegenüber Nyheter24 und legte einen Auszug aus dem Namensregister vor.

Ein weiteres Mal änderte er seinen Namen, als die Lufthansa vergangenen November unter allen Schweden, die sich in Klaus-Heidi umzunennen bereit waren, ein "neues Leben in Berlin" verloste. 38 Menschen folgten dem Aufruf. Ek, der sich fortan Klaus-Heidi Bratwursten Skeet Ek nannte, gewann nicht. Er änderte seinen Namen abermals.

110 Euro ab dem zweiten Wechsel

Anders als in Österreich anerkennt die zuständige schwedische Steuerbehörde Skatteverket auch ungewöhnliche Namen und gibt weder eine Obergrenze für die Zahl an Vornamen noch für die Anzahl an Namenswechseln vor. Der erste Wechsel ist für jeden Schweden kostenlos, jeder weitere kostet 1.000 Kronen, umgerechnet rund 110 Euro.

Laut den Medienberichten ist Ek, der mit seinem neuen Namen nicht nur der nordkoreanischen Diktatorendynastie, sondern auch Figuren aus "Teenage Mutant Ninja Turtles" und der sumerischen Literatur sowie einem Ace-of-Base-Sänger Reverenz erweist, nun der Schwede mit dem längsten Namen. (mcmt, derStandard.at, 2.7.2014)

  • Namenspatron Kim Jong-un looking at Standesregister.
    foto: reuters

    Namenspatron Kim Jong-un looking at Standesregister.

Share if you care.