Internet-Kriminalität: Wiener Interpol-Chef nach Singapur entsandt

2. Juli 2014, 15:48
1 Posting

Thomas Herko wird Österreichs Vertreter in Kompetenzzentrum 

Der Leiter des Interpol-Büros im Bundeskriminalamt (BK) in Wien, Thomas Herko, wird Österreichs Vertreter im Kompetenzzentrum zur Bekämpfung der Internet-Kriminalität in Singapur. Laut BK-Aussendung wurde vor vier Jahren beschlossen, für das Interpol-Generalsekretariat in Lyon in Frankreich einen zweiten Standort in Singapur zu errichten.

Zentrale Forschungsstelle

Das neue Kompetenzzentrum wird die zentrale Forschungsstelle für die Bekämpfung von Cybercrime sein und über neue Entwicklungsmöglichkeiten, Schulungseinrichtungen und moderne Labore für Computer-Forensik verfügen. Die Eröffnung erfolgt in zwei Etappen. So werde eine teilweise Inbetriebnahme am 30. September 2014 und der Vollbetrieb dann am 13. April 2015 erfolgen. (APA, 2.6.2014)

Share if you care.