Liverpool verhandelt über Suarez-Wechsel

2. Juli 2014, 12:20
213 Postings

Barcelona am umstrittenen Stürmer interessiert - Alexis Sanchez könnte Teil eines Gegengeschäfts sein

Wien - Britische Medien berichten, dass Verantwortliche des FC Barcelona am Mittwoch mit dem FC Liverpool zusammentreffen, um über einen Transfer des Uruguayers Luis Suarez zu verhandeln.

Suarez besitzt seit einer Vertragsverlängerung im Jänner eine Ausstiegsklausel. Barcelona müsste aber umgerechnet 105 Millionen Euro zahlen, um diese auszulösen. Liverpool soll im Gegenzug aber auch am chilenischen Stürmer Alexis Sanchez interessiert sein, den Barcelona als Gegenwert einbringen könnte.

Barcelona goutierte Entschuldigung

Zuletzt war der Teamspieler Uruguays nach einem Biss gegen Italiens Innenverteidiger Giorgio Chiellini während der Vorrunde der WM in Brasilien in den Schlagzeilen. Der Weltverband FIFA sperrte ihn daraufhin für neun Pflichtländerpiele und verbannte ihn für vier Monate von allen Fußballaktivitäten.

Suarez entschuldigte sich für den Vorfall, was bei Barcelona mit positiven Bemerkungen von Vereinsverantwortlichen aufgenommen wurde. Präsident Josep Maria Bartomeu kommentierte: "Er hat etwas getan, das nicht richtig war. Aber ob er bei Liverpool oder sonstwo spielt, es ist die Verantwortung aller im Fußball sich daran zu erinnern, dass er sich entschuldigt hat."

Opfer Chiellini bezeichnete die Sperre schon davor als "exzessiv". Nach der Entschuldigung meinte er zu dem Uruguayer, es sei "alles vergessen. Ich hoffe, die FIFA wird deine Sperre verringern." (red/APA, 2.7.2014)

  • Luis Suarez heuert vielleicht bald in Barcelona an.
    foto: apa

    Luis Suarez heuert vielleicht bald in Barcelona an.

Share if you care.