Fix verzinste Indexanleihe

2. Juli 2014, 10:07
posten

Drei Prozent Europa-Anleihe auf den EuroStoxx50 mit 55 Prozent Sicherheit

Für Anleger mit dem Wunsch nach Renditen, die zumindest die Inflationsrate übersteigen, führt spätestens seit der jüngsten Zinssenkung der EZB kein Weg mehr an strukturierten Anleihen und Anlage-Zertifikaten vorbei. Selbstverständlich sind die höheren Renditechancen dieser boomenden Anlageprodukte mit höheren Risiken als die Investition in eine (nahezu) unverzinste Geldmarktveranlagung verbunden.

Deshalb könnte gerade jetzt für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der europäische Blue Chip-Index Eurostoxx50 in den nächsten sechs Jahren nicht mehr als die Hälfte seines aktuellen Wertes verlieren wird, die neue 3% Europa–Anleihe der Bayerischen Landesbank für eine Veranlagung interessant sein.

55% Sicherheitspuffer

Der am 9.7.14 fixierte Schlussstand des EuroStoxx50 wird als Startkurs für die Anleihe festgeschrieben. Bei 45 Prozent des Startkurses wird sich die Barriere befinden. Diese Barriere wird während des gesamten, vom 19.7.14 bis zum 2.7.20 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiviert sein. Wird der Startkurs am 9.7.14 beispielsweise bei 3.300 Indexpunkten ermittelt, dann wird sich die Barriere bei 1.485 Punkten  befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf des Index erhalten Anleger nach jedem Laufzeitjahr, erstmals am 9.7.15 einen Zinskupon in Höhe von drei Prozent ausbezahlt. Unter Berücksichtigung der Kosten wird die Anleihe – sofern sie am Laufzeitende mit 100 Prozent zurückbezahlt wird – eine Jahresrendite von 2,96 Prozent abwerfen.

Wenn der EuroStoxx50-Index während der gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere unterschreitet, dann wird die Anleihe am 9.7.20 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Fällt der Index innerhalb des genannten Zeitraumes unter die Barriere, dann wird die Anleihe am Ende mit der tatsächlichen prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert (maximal mit dem Ausgabepreis) zurückbezahlt. Befindet sich der EuroStoxx50-Index nach dem Unterschreiten der Barriere am finalen Bewertungstag beispielweise bei 50 Prozent des Startwertes, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 50 Prozent des Ausgabepreises erfolgen.

Die BLB-3% Europa-Anleihe auf den EuroStoxx50-Index, fällig am 9.7.20, ISIN: DE000BLB2TS9, kann noch bis 4.7.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die BLB-3% Europa-Anleihe eignet sich für Anleger, die einen fairen Kompromiss zwischen Risiko und Renditechance suchen. Die Jahresrendite von drei Prozent wird bereits dann zur Realität, wenn der EuroStoxx50-Index innerhalb der nächsten sechs Jahre niemals um 55 Prozent oder mehr nachgibt. Selbst am Höhepunkt der durch die Finanzkrise ausgelösten Börsenkrise fand der Index im Bereich von 1.800 Punkten einen Boden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des EuroStoxx50-Index oder von Anlageprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.