Die Wurzeln der Royal Society - Akademien im Kalten Krieg - Olympische Spiele der Logik

1. Juli 2014, 18:55
posten

Die Wurzeln der Royal Society 

Die 1665 gegründete britische Royal Society ist eine der ältesten und renommiertesten Wissenschaftsakademien der Welt. Der Oxford-Professor und Physiker Ian Walsmley wird am 3. Juli an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) über die Ursprünge der Royal Society im Philosophical Club am Wadham College in Oxford berichten. Umrahmt wird der Vortrag durch den Wadham College Chapel Choir.

Akademien im Kalten Krieg:

Mit dem Ende der kommunistischen Staaten in Osteuropa endete auch die Systemkonkurrenz zwischen Ost und West, die auch die Wissenschaft prägte. Eine internationale Tagung am 2. und 3. Juli im Klubraum der veranstaltenden ÖAW wird 25 Jahre danach die Rolle der Wissenschaftsakademien in Ost und West diskutieren und dabei spezielles Augenmerk auf die frühe Phase des Kalten Krieges richten.

Olympische Spiele der Logik:

Beim "Summer of Logic", der weltgrößten Logik-Veranstaltung, die ab dem 9. Juli in Wien stattfinden wird, kommt es auch zur Austragung von Wettbewerben in insgesamt 14 Disziplinen, die zu den ersten Olympischen Spielen der Logik erklärt werden. Kommentierte Live-Übertragungen für Interessierte gibt es an der TU Wien. (DER STANDARD, 2.7.2014)

Share if you care.