Nadal out - Schweizer Duell im Viertelfinale 

1. Juli 2014, 16:43
167 Postings

Spanier verliert gegen Youngster Nick Kyrgios - Federer und Wawrinka treffen sich nach Erfolgen über Robredo und Lopez

Rafael Nadal ist am Dienstag im Achtelfinale des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon gescheitert. Die Nummer eins der Weltrangliste musste sich dem Australier Nick Kyrgios in vier Sätzen 6:7(5), 7:5, 6:7(5) und 3:6 geschlagen geben.

Der 19-jährige Kyrgios, die aktuelle Nummer 144 der ATP-Rangliste, trifft nun im Viertelfinale auf den Kanadier Milos Raonic, der den Japaner Kei Nishikori (JPN/10) mit 4:6, 6:1, 7:6 (7/4) und 6:3 bezwang.

Kyrgios ist der erste Spieler außerhalb der Top 100 seit 1992, dem es gelang, eine Nummer eins bei einer Grand-Slam-Veranstaltung zu schlagen. Der Australier kam nur dank einer Wildcard ins Turnier.

Der Schweizer Roger Federer besiegte im Achtelfinale den Spanier Tommy Robredo klar in drei Sätzen 6:1, 6:4 und 6:4.

Im Kampf um den Halbfinaleinzug trifft der 32-Jährige bei der mit 31,3 Millionen Euro dotierten Rasen-Veranstaltung auf seinen Landsmann Stan Wawrinka, der Feliciano Lopez (ESP) mit 7:6(7), 7:6(9) und 6:3 bezwang. (APA, 1.7.2014)

Viertelfinale Herren:

Novak Djokovic (SRB/1) vs. Marin Cilic (CRO/26)
Andy Murray (GBR/3) vs. Grigor Dimitrow (BUL/11)
Stan Wawrinka (SUI/5) vs. Roger Federer (SUI/4)
Milos Raonic (CAN/8) vs. Nick Kyrgios (AUS)

  • Nicht übel: Nick Kyrgios.
    foto: apa/ap/tan

    Nicht übel: Nick Kyrgios.

  • Federer ließ nichts anbrennen.
    foto: apa/ap/golovkin

    Federer ließ nichts anbrennen.

Share if you care.