Wiener Zahlungsanbieter paysafecard expandiert nach Peru und Uruguay

30. Juni 2014, 13:22
1 Posting

Ziel ist flächendeckende Präsenz in Lateinamerika

Der Wiener Online-Zahlungsmittelanbieter paysafecard expandiert nach Peru und Uruguay: Das Tochterunternehmen der britischen Skrill Gruppe erweitert damit ihr Angebot in Lateinamerika, wo man bereits in Mexiko und Argentinien aktiv ist. In Peru will man binnen weniger Monate auf 10.000 Vertriebsstellen kommen, in Uruguay startet man mit einem Exklusivpartner und zunächst rund 5.000 Standorten.

Flächendeckend in Lateinamerika

"Nach diesen beiden ersten Ländern unseres ambitionierten Expansionsplans werden weitere folgen, sodass wir bald flächendeckend in Lateinamerika präsent sein werden", kündigte paysafecard-Geschäftsführer Udo Müller in einer Aussendung an. (APA, 30.6. 2014)

Share if you care.