Öffentlicher Schuldenstand leicht gesunken

30. Juni 2014, 11:40
9 Postings

Starker Rückgang bei Sozialversicherungen

Wien - Der öffentliche Schuldenstand ist in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht gesunken. Das ergeben aktuelle Berechnungen der Statistik Austria. Demnach lagen die Schulden bei 235,9 Milliarden bzw. 75,1 Prozent des BIP. Im ersten Quartal 2013 waren 75,4 Prozent ausgewertet worden. Im Vergleich zum Vorquartal (September bis Dezember) gab es hingegen einen Anstieg um 1,1 Prozent.

Nach Gebietskörperschaften aufgeteilt zeigte sich beim Bund im Vergleich zum letzten Quartal ein relativer Anstieg von 1,7 Prozent, bei den Gemeinden um 0,4 Prozent. Die Länder-Verschuldung sank dagegen um 0,1 Prozent, bei den Sozialversicherungsträgern setzte sich der massive Schuldenabbau mit einem Rückgang von 49,4 Prozent fort. (APA, 30.6.2014)

Share if you care.