Zwei Polizisten bei Explosion in Kairo getötet

30. Juni 2014, 13:11
3 Postings

Beamte wollte Sprengsatz entschärfen - Umgebung abgeriegelt

Kairo - Bei einer Explosion in der Nähe des Präsidentenpalastes in Kairo sind am Montag nach Angaben aus Sicherheitskreisen zwei Polizisten getötet und mehrere weitere Menschen verletzt worden. Die Beamten seien beim Versuch gestorben, einen Sprengsatz zu entschärfen. Ein zweiter Sprengsatz habe drei Arbeiter verletzt, die eine Straße gereinigt hätten. Sicherheitskräfte riegelten die Umgebung ab und suchten nach möglichen weiteren Sprengkörpern.

Die islamistische Gruppe Ajnad Masr hatten in den vergangenen Tagen erklärt, sie habe Bomben nahe des Amtssitzes des neuen Staatschefs Abdel Fattah al-Sisi versteckt. Sie gab aber an, die Bomben nicht gezündet zu haben, um keine Zivilisten zu töten. Ob sich Sisi im Präsidentschaftspalast aufhielt, als die Bomben am Montag bei den missglückten Entschärfungen explodierten, war zunächst unklar.

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Morsi vor einem Jahr kommt es in Kairo immer wieder zu Anschlägen. Erst am vergangenen Wochenende waren bei einer Explosion in einem Vorort eine Mutter und ihre Tochter gestorben. (APA, Reuters, 30.6.2014)

Share if you care.