Healthcare Facilities Performance-Index

30. Juni 2014, 08:12
posten

Investitionsmöglichkeit in gesundheitliche Infrastruktur

Der medizinische Fortschritt, leichter Zugang zu ärztlicher Versorgung sowie verbesserte Lebens- und Arbeitsbedingungen führen in den Industrieländern zu einer immer höheren Lebenserwartung; sinkende Geburtenraten verschärfen den demographischem Wandel: Das Durchschnittsalter steigt, die Bevölkerung altert – und wird früher oder später pflegebedürftig.

Vontobel greift das Thema der „infrastrukturellen Gesundheitsvorsorge“ auf und lanciert ein Open End Zertifikat auf den Solactive Healthcare Facilities Performance Index. Die Betreiber von Krankenhäusern sowie spezialisierten Pflege-, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, die neben dem Listing an einer anerkannten und regulierten Börse über eine Milliarde Euro frei verfügbarer Marktkapitalisierung und eine durchschnittliche tägliche Handelsliquidität von mindestens einer Million Euro aufweisen, stellen das Auswahluniversum des Index.

Performanceindex-Konzeption reinvestiert Dividenden

Am jährlichen Neugewichtungs- und Anpassungstag im Juli werden die 15 höchstkapitalisierten Unternehmen zur gleichgewichteten Indexbildung ausgewählt. Zum Indexstart liegt das regionale Schwergewicht mit neun Unternehmen auf den USA (Acadia Healthcare, Brookdale Senior Living, Community Health Systems, HCA Holdings, Healthsouth, Lifepoint Hospitals, Molina Healthcare, Tenet Healthcare, Universal Health Services), gefolgt von Australien (Primary Health Care, Ramsay Health Care) und Frankreich (Korian Medica, Orpea), sowie Neuseeland (Ryman Healthcare) und Deutschland (Rhön-Klinikum). Ein Wechselkursrisiko, das in der Aufwertung des Euro gegenüber den jeweiligen Handelswährungen besteht, ist in die Investitionsentscheidung einzubeziehen. Etwaige anfallende Dividenden werden (analog etwa zum DAX) reinvestiert.

Das Open End-Zertifikat von Vontobel, ISIN: DE000VZ45HC4, bildet die Entwicklung des Solactive Healthcare Facilities Performance Index unter Abzug einer jährlichen Managementgebühr von einem Prozent ab. Bei Zeichnung bis zum 4.7.14 beträgt der Ausgabeaufschlag 0,75 Prozent – auf diesem Niveau sollte sich auch die Geld-Brief-Spanne nach Börseneinführung bewegen.

ZertifikateReport-Fazit: Anhänger des Healthcare-Sektors mussten sich bisher mit Zertifikaten auf die Pharmabranche begnügen. Vontobel ermöglicht jetzt eine global diversifizierte Anlage in Unternehmen gesundheitlicher Infrastruktur und damit den mutmaßlichen Profiteuren des demographischen Wandels in den großen Industrienationen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des EuroStoxx50-Index oder von Anlageprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.