"Ich bin ganz ruhig geblieben"

30. Juni 2014, 01:26
5 Postings

Jorge Luis Pinto (Teamchef Costa Rica): "Es ist unglaublich. Wir haben bis zum letzten Moment gekämpft, alles gegeben. Auch die Brasilianer haben uns unterstützt. Wir haben sicher gespielt, das war der Schlüssel zum Erfolg. Das Selbstvertrauen hatten wir auch. Wir wollten unbedingt dieses Spiel gewinnen. Wir haben es verdient, weil alle daran geglaubt haben."

Michael Umana (Elferschütze Costa Rica): "Ich bin ganz ruhig geblieben, weil ich letzte Nacht davon geträumt habe, den entscheidenden Elfmeter zu schießen. Ich habe meinen Mitspielern versprochen, zu treffen."

Fernando Santos (Teamchef Griechenland): "Das ist ein trauriger Moment für uns. Wir wollten weiter Geschichte schreiben und das griechische Volk glücklich machen. Sie haben gute Konter gespielt und ihr Torhüter war fantastisch. Nach dem Ausschluss haben wir den Druck erhöht und verdient ausgeglichen. Costa Rica hat dann gut verteidigt und es ging ins Elferschießen. Das ist eben Fußball."

Share if you care.