Radio-Tipps für Montag, 30. Juni

29. Juni 2014, 17:50
posten

Radkokolleg, Betrifft: Geschichte - 1914, Journal-Panorama: Boom im sandinistischen Nicaragua, Dimensionen: Big Data in den Geisteswissenshaften, Tonspuren: Kafka Unchained

9.05 WISSEN
Radiokolleg
Diese Woche lernt man mehr über: 1) Almen – Orte des Rückzugs, der Sehnsucht, der Zuflucht. 2) Aufeinander bauen – miteinander leben: Kollektive Wohnprojekte. 3) Christoph Willibald Gluck – Der Jean-Jacques Rousseau der Musik. Bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte - 1914
In 43 Folgen berichtet die Sonderserie von Anfang Juli bis Ende August wochentags fortlaufenden über den Ausbruch und das erste halbe Jahr des Ersten Weltkrieges. Im ersten Teil sprechen Marcel Atze, Helmut Peschina und Martin Adel über Idee und Gestaltung dieser Sonderserie. Bis 18.00, Mo.-Fr., Ö1

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Boom im sandinistischen Nicaragua
Vor 35 Jahren triumphierte in Nicaragua die sandinistische Revolution. Revolutionsführer Daniel Ortega ist seit 2007 wieder als Präsident an der Macht. Trotz umstrittener Entscheidungen und dubioser Vorgänge in seinen Wahlkämpfen hält er sich fest im Sattel. Bis 18.55, Ö1

19.05 WISSENSCHAFT
Dimensionen: Big Data in den Geisteswissenschafte
n Grundlage vieler Forschungsvorhaben im Bereich „Digital Humanities“ ist die Digitalisierung von Kulturgütern. Anna Masoner war auf der ersten Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum in Passau. Bis 19.30, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren: Kafka Unchained
Vor 100 Jahren, im August 1914, begann Franz Kafka, den Prozess zu schreiben. Malgorzata Zerwe und David Zane Mairowitz haben sich an einen Hörcomic gewagt. Ihnen zur Seite stehen: der Kafkaologe Mbaye Seye aus dem Senegal und ein gewisser Franz Kafka – aus Salzburg. Bis 21.40, Ö1 (Andrea Heinz, DER STANDARD, 30.6.2014)

Share if you care.