Ogier auch in Polen unantastbar

29. Juni 2014, 13:27
1 Posting

Weltmeister gewinnt fünften Saison-Lauf - VW-Markenkollege Mikkelsen hielt lange mit - Latvala verliert weiter an Boden

Mikolajki - Weltmeister Sébastien Ogier hat auch die Polen-Rallye gewonnen und damit seinen fünften Saisonsieg im siebenten WM-Lauf gefeiert. Der VW-Pilot setzte sich im Polo R WRC mit 1:07,7 Minuten Vorsprung ungefährdet vor seinem norwegischen Markenkollegen Andreas Mikkelsen durch.

Dritter wurde nach lediglich 22 der 24 angesetzten Wertungsprüfungen der Belgier Thierry Neuville (Hyundai/2:13,5 Minuten zurück). Am Freitag waren die Abschnitte sieben und acht wegen starker Regenfälle gestrichen worden.

Ogier sicherte sich zum Abschluss am Sonntag auch den Sieg auf der Power Stage und damit drei Bonuspunkte für das WM-Klassement. In dem hat Ogier nach sieben von 13 Rallyes bereits 166 Punkte auf dem Konto und liegt 50 Zähler vor seinem VW-Teamkollegen Jari-Matti Latvala (Finnland/116), der in Polen nur Fünfter wurde.

Bis Freitagabend hatten Ogier und Mikkelsen sich in den Masuren ein enges Duell geliefert, mit lediglich 0,9 Sekunden Vorsprung startete der Franzose in die dritte Etappe Samstagfrüh. Im Laufe des Tages baute der Franzose seinen Vorsprung jedoch kontinuierlich aus, auf dem 19. Abschnitt hatte Mikkelsen zudem mit Bremsproblemen zu kämpfen und verlor noch einmal gut 30 Sekunden auf den Champion. Am Sonntag ging der Titelverteidiger auf den abschließenden vier Prüfungen dann nur das nötigste Risiko ein und fuhr den Sieg sicher nach Hause.

Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica hatte die Hoffnungen auf ein starkes Ergebnis bei seiner Heim-Rallye bereits am Samstagabend begraben müssen. Der Ford-Pilot erlitt auf der 17. Prüfung einen Reifenschaden und beendete den dritten Tag vorzeitig. (sid - 29.6. 2014)

Endstand Polen-Rallye nach 24 Sonderprüfungen:

1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo-R 2:34:02,0 Stunden - 2. Andreas Mikkelsen/Ola Floene (NOR) VW Polo-R 1:07,7 Min. zurück - 3. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 2:13,5 - 4. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (FIN) Ford Fiesta 2:32,4 - 5. Jari-Matti Latvala/Mikka Anttila (FIN) VW Polo-R 2:33,1 - 6. Juho Hänninen-Tommi Tuominen (FIN) Hyundai i20 2:49,9. Weiter: 9. Henning Solberg/Ilka Minor (NOR/AUT) Ford Fiesta RS 4:59,0

Stand in der WM nach 7 Rennen: 1. Ogier 166 Punkte - 2. Latvala 116 - 3. Mikkelsen 83 - 4. Mads Östberg (NOR) 66 - 5. Hirvonen 52. Weiter: 10. Solberg 24

Share if you care.