WM-Silber für Albin Ouschan 

28. Juni 2014, 13:10
4 Postings

Kärntner musste sich bei Neun-Ball-WM in Doha nur niederländischem Europameister Nils Feijen beugen

Doha - Billardspieler Albin Ouschan hat bei den Neun-Ball-Weltmeisterschaften in Doha überraschend die Silbermedaille geholt. Der 23-jährige Kärntner verlor im ersten WM-Endspiel eines Österreichers gegen den niederländischen Europameister und Weltrangliste-Zwölften Nils Feijen 10:13. Sein Teamkollege Mario He wurde Neunter.

"Natürlich schmerzt eine Finalniederlage, jedoch wenn ich das Gesamtturnier betrachte, dann habe ich sehr gut agiert und bin sehr stolz auf die Leistung in der WM-Woche hier in Katar", sagte Ouschan. Der Klagenfurter wird sich dank der WM-Medaille in der Weltrangliste in die Top Ten verbessern. (APA, 28.6.2014)

Share if you care.