AUA fliegt ab Winter für die Swiss

27. Juni 2014, 17:15
13 Postings

Europa- und Schweiz-interne Strecken werden bedient

Wien - Die AUA wird ab der kommenden Wintersaison im Auftrag der Swiss vier Flüge mit Dash-Maschinen absolvieren. Es handelt sich dabei um sogenannte "Wetlease-Strecken". Die AUA fliegt mit eigenem Gerät und eigener Mannschaft. Dafür werden noch heuer vier zusätzliche Dash-Flieger (80 Sitze) angekauft. Piloten und Flugbegleiter werden neu aufgenommen, sagte ein AUA-Sprecher dem Standard.

Die Flieger werden weder ein AUA- noch ein Tyrolean-Logo haben. Es wird das Logo der Star Alliance verwendet. Bisher steht erst eine Strecke fest: Zürich-Lugano. Zusätzliche Europa-Destinationen (in Summe vier bis acht) sollen folgen.

Der auf drei Jahre abgeschlossene Vertrag mit der Swiss entstand durch eine Ausschreibung. Bisher flog die Darwin Airlines im Auftrag der Swiss die Regionalstrecken. Doch seit Ende 2013 ist Etihad mit 33,3 Prozent bei der Schweizer Regionalfluglinie eingestiegen, die gerade einmal zehn Turboprop-Maschinen vom Typ Saab 2000 besaß.

Mit der Beteiligung geht Etihad in eine ganz neue Richtung: Darwin oder Etihad Regional, wie die Airline nunmehr heißt, soll Fluggäste aus Sekundärmärkten auf Flüge der Golfairline und von deren Partnern bringen. Etihad attackiert damit Europas Airlines. (cr, DER STANDARD, 28.6.2014)

Share if you care.