E-Taxis fahren ab Juli auch in Graz

27. Juni 2014, 15:26
16 Postings

Vorerst zwei Autos in Betrieb - Schnell-Ladestation ermöglicht 150 Kilometer pro Schicht

Graz - Ab kommenden Dienstag werden in Graz zwei Elektro-Taxis umweltfreundlich durch die Stadt rollen. Das Unternehmen "Shuttle Service" nimmt zunächst zwei Wagen in Betrieb, eine Schnell-Ladestation mit grünem Gratis-Strom wird von der Energie Steiermark zur Verfügung gestellt.

"Immer mehr Kunden ist es wichtig, auch im Taxi umweltbewusst unterwegs zu sein. Deshalb haben wir uns entschieden, zwei Dieselfahrzeuge aus unserer Flotte in Pension zu schicken und gegen zwei Elektroautos einzutauschen", so der Betreiber der E-Taxis, Erwin Wailland in einer Aussendung am Freitag. Bei entsprechender Nachfrage sei eine Aufstockung geplant, außerdem in Kooperation mit anderen Taxi-Unternehmern ein gemeinsamer E-Taxi-Funkruf.

Einsatz im Großraum Graz

Eingesetzt werden sollen die neuen Fahrzeuge zunächst im Großraum Graz. Der Treibstoff ist 100 Prozent CO2-frei und kommt von der Energie Steiermark. Pro Schicht ist eine Schnell-Ladung eingeplant, die rund 30 Minuten dauert. Durchschnittlich werden pro Zwölf-Stunden-Schicht 150 Kilometer gefahren.

Bereits seit Mitte Mai ist das erste E-Taxi in Wien unterwegs. Es handelt sich um ein Tesla Modell S, mittelfristig will der Betreiber seine Flotte auf 20 Fahrzeuge erhöhen. (APA/red, derStandard.at, 27.6.2014)

  • Unternehmer Erwin und Irene Wailland mit Energie-Steiermark-Vorstand Christian Purrer (rechts).
    foto: energie steiermark

    Unternehmer Erwin und Irene Wailland mit Energie-Steiermark-Vorstand Christian Purrer (rechts).

Share if you care.