Schülerliga-Titel zum dritten Mal in Folge an Salzburg

26. Juni 2014, 14:15
25 Postings

Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg gewinnt Finale gegen Mehrerau aus Vorarlberg mit 5:2 und schafft den Hattrick

Vöcklamarkt - Die Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg hat am Donnerstag den Titel in der Fußball-Schülerliga erfolgreich verteidigt. Die Salzburger holten sich im Sportzentrum Vöcklamarkt mit einem 5:2 gegen PG Mehrerau aus Vorarlberg den Hattrick nach den Erfolgen der vergangenen beiden Jahre. Dies war bisher nur der SHS Graz Bruckner zwischen 1999 und 2001 gelungen. Auch 2010 ging der Titel an die Praxis-NMS.

Das Spiel um Platz drei konnte sich das BG BRG Polgarstraße aus Wien mit einem 5:4 nach Elfmeterschießen gegen NMS Theresianum Eisenstadt durchsetzen. Nach regulärer Spielzeit war es im kleinen Finale 1:1 gestanden. Der Torschützenkönig der 39. Schülerliga-Meisterschaft kommt aus den Reihen der Vorarlberger: Lars Nussbaumer erzielte zehn Tore. Als "Man of the Match" im Finale wurde von ÖFB-U18-Teamchef Hermann Stadler Salzburgs Elias Atiabou gewählt. (APA, 26.6.2014)

Final-Ergebnis der 39. Fußball-Schülerliga-Bundesmeisterschaft am Donnerstag in Vöcklamarkt:

Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg - PG Mehrerau 5:2 (3:2). 1.800 Zuschauer

Tore: Cisse (16., 45.), Briedl (26.), Prass (32.), Kanuric (38.) bzw. Abdijanovic (19.), Nussbaumer (31.)

Share if you care.