Historischer Kalender - 4. Juli

4. Juli 2014, 00:00
posten

1904 - Wegen Auslösung einer Typhusepidemie durch ungefiltertes Ruhr-Wasser in der Trinkwasserversorgung beginnt in Essen ein Prozess gegen die verantwortlichen Ingenieure und Betriebsleiter. Von den über 3.000 Erkrankten starben 200.

1919 - Bei einem Militärputsch in Peru wird Präsident Jose Pardo y Barreda gestürzt. Der neue Machthaber Augusto Bernardino Leguia errichtet eine Diktatur (bis 1930).

1924 - Das norwegische Parlament beschließt, dass die Hauptstadt Kristiania (Christiania) ab 1.1.1925 ihren alten Namen Oslo zurück erhält, den sie bis zu dem Großbrand von 1624 getragen hatte. Nach dem Wiederaufbau war sie nach König Christian IV. von Dänemark benannt worden, der auch König von Norwegen war.

1939 - Zur Förderung der Auswanderung wird in Nazi-Deutschland mit der "Zehnten Verordnung zum Reichsbürgergesetz" der Zusammenschluss aller Juden in der "Reichsvereinigung der Juden in Deutschland" verfügt.

1939 - Der Philosoph Ernst Bloch und der Literaturkritiker Walter Benjamin werden von den deutschen Nazimachthabern ausgebürgert.

1949 - Auf einer Konferenz sozialdemokratischer und sozialistischer Parteien in London wird beschlossen, eine "Sozialistische Union von Zentralosteuropa" aus emigrierten Vertretern der tschechischen, ungarischen, polnischen, bulgarischen, rumänischen und jugoslawischen Parteien zu bilden.

1954 - Mit einem 3:2-Sieg über die ungarische Mannschaft im Berner Wankdorfstadion wird Westdeutschland völlig unerwartet Fußballweltmeister ("Das Wunder von Bern").

1974 - Regierungskrise in Bonn: Der Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit, der Sozialdemokrat Erhard Eppler, tritt aus Protest gegen Budgetkürzungen bei der Entwicklungshilfe zurück. Zum Nachfolger wird Egon Bahr ernannt.

1979 - Algeriens Ex-Präsident Ahmed Ben Bella wird nach 14 Jahren Isolationshaft freigelassen. Er war 1965 von Oberst Houari Boumediene entmachtet worden.

1989 - In Polen konstituieren sich die beiden Kammern des neu gewählten Parlaments, Senat und Sejm (Abgeordnetenhaus), in dem die antikommunistische Opposition stark vertreten ist.

1989 - Ein in Kolobrzeg (Kolberg) in Polen gestarteter führerloser sowjetischer Jäger vom Typ MiG-23 stürzt nach seinem "Geisterflug" in Belgien auf ein Haus. Ein Mensch kommt dabei ums Leben. Der Pilot hatte sich kurz nach dem Start wegen eines Schadens aus der Maschine katapultiert.

1994 - Der tschechische Präsident Vaclav Havel wird mit der amerikanischen Freiheitsmedaille ausgezeichnet. 2004 - Der Unabhängigkeitstag der USA steht ganz im Zeichen der Grundsteinlegung am New Yorker "Ground Zero", jener Stelle, an der bis zu den Anschlägen vom 11.9.2001 das World Trade Center stand.

Geburtstage:

Nathaniel Hawthorne, amer. Schriftsteller (1804-1864)

Victor Babes, rum. Pathologe (1854-1926)

Eva Marie Saint, amer. Schauspielerin (1924- ) Konrad Swinarski, poln. Theaterregisseur (1929-1975)

Roland Klick, dt. Filmregisseur (1939- )

Willi Fuhrmann, öst. Politiker (SPÖ) (1944- )

Horst Seehofer, dt. Politiker (1949- ) Linda de Mol, niedl. TV-Moderatorin (1964- )

Todestage:

Antonio Escobar y Mendoza, span. Theologe (1589-1669)

Marie Curie (geb. Sklodowska), frz. Physikerin und Chemikerin poln. Herk. (1867-1934)

Samuil Jakowlewitsch Marschak, russ. Schriftsteller (1887-1964)

Andrijan Nikolajew, russ. Kosmonaut (1929-2004)

(APA, 4.7.2014)

Share if you care.