Weltkriegsgedenken auf EU-Gipfel in Ypern

26. Juni 2014, 09:40
2 Postings

Juncker soll bei Treffen in Belgien als künftiger EU-Kommissionspräsident nominiert werden

Ypern/Brüssel - Die Staats- und Regierungschefs der EU, darunter Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ), gedenken am Donnerstagabend zum Auftakt ihres Sommergipfels im belgischen Ypern der Toten des Ersten Weltkriegs. Zwischen 1914 und 1918 starben um Ypern ungefähr eine halbe Million Soldaten.

Am Abend werden die Staats- und Regierungschef im Rathaus der flämischen Stadt über die strategische Ausrichtung der Europäischen Union bis 2019 beraten. Konkrete Entscheidungen wird der Gipfel erst am Freitag in Brüssel fällen. Bei der Neubestellung von EU-Spitzenposten soll der luxemburgische Ex-Premier und frühere Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker gegen den Willen Großbritanniens als neuer EU-Kommissionspräsident nominiert werden. (APA, 26.6.2014)

Share if you care.