Trotz Sparkurses: Neue Förderung für Vienna International School

25. Juni 2014, 07:44
77 Postings

Offen ist noch, über welchen Budgettopf die Privatschule subventioniert werden soll

Wien - Trotz des Sparkurses im Bildungsbereich darf sich die private Vienna International School weiter über eine Förderung durch den Bund freuen, wie das Ö1-"Morgenjournal" am Mittwoch berichtete.

Ein zur Jahresmitte auslaufender fünf Millionen Euro schwerer Vertrag des Außenministeriums mit der Schule wird demnach verlängert. Offen ist allerdings noch, über welchen Budgetposten die Förderung finanziert wird. Das Bildungsressort will nicht mehr für die Subvention aufkommen.

Das Außenministerium hält die Schule aber weiter für förderwürdig: In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage teilte das Ministerium mit: "Angesichts des aus Amtssitz-Interessen notwendigen bevorzugten Zugangs von Kindern der Bediensteten internationaler Organisationen zur Vienna International School wurde die Fortsetzung der Kooperation mit der Vienna International School als zielführend und gerechtfertigt gehalten." (red, derStandard.at, 25.6.2014)

Share if you care.