Google+ Photos: Update eröffnet neue Möglichkeiten

25. Juni 2014, 06:07
12 Postings

Effekte können im Web-Editor einzeln rückgängig gemacht werden - Neue Autoawesome-Funktionen

Viel wurde in den letzten Monaten über die Zukunft von Google+ spekuliert, hat doch der langjährige Chef dieser Abteilung des Softwarekonzerns, Vic Gundotra, zwischenzeitlich seinen Rückzug aus dem Unternehmen bekannt gegeben. Zumindest bei einem der Services zeigt man sich von all den Spekulationen offenbar reichlich unbeeindruckt. Seit kurzem ist eine neue Version der Webvariante von Google+ Photos online, die der Fotoverwaltung neue Funktionen beibringt.

Edit

Dabei wurden einmal mehr die Editierfunktionen erweitert. Mit der neuen Version ist es nun nicht nur möglich alle angewandten Modifikationen aufzulisten, sondern auch gezielt einzelne davon wieder zu entfernen oder anzupassen.  So lässt sich dann etwa nachträglich der Ausschnitt eines Fotos korrigieren, ohne dass sämtliche anderen angelegten Effekte verloren gehen. Ebenfalls sehr hilfreich ist die Möglichkeit gesamte Effektkombinationen auf ein anderes Fotos zu übertragen.

Auto Awesome

Eine weitere Neuerung nennt sich “Auto Awesome Effects”: Damit werden künftig beim Upload von Bildern, die Landschaften oder Stadtaufnahmen zeigen, Effekte angewandt, um das Bild dramatischer wirken zu lassen. Wie auch all die anderen Auto-Awesome-Funktionen wird dabei die ursprünglich Aufnahme nicht ersetzt sondern um eine alternative Variante ergänzt. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 25.6.2014)

  • Bei Google+ Photos können nun einzelne Bearbeitungsschritte gezielt wieder rückgängig gemacht oder angepasst werden.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Bei Google+ Photos können nun einzelne Bearbeitungsschritte gezielt wieder rückgängig gemacht oder angepasst werden.

Share if you care.