Warimpex plant Wandelschuldverschreibung

24. Juni 2014, 19:00
2 Postings

Wien - Der börsennotierte Hotelbetreiber und Immobilienentwickler Warimpex beabsichtigt die Emission einer Wandelschuldverschreibung mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem Kupon von 4,00 Prozent. Das konkrete Emissionsvolumen steht noch nicht fest, vorerst ist die Emission mit Wandlungsmöglichkeit in bis zu 3 Mio. neue Aktien angedacht. Die Möglichkeit der Aufstockung wird vorbehalten.

Der Emissionserlös soll zu einer Verbesserung der Bilanzstruktur sowie zur Refinanzierung von kurzfristigen Verbindlichkeiten dienen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend adhoc mit.

Eine im Jahr 2011 emittierte Wandelschuldverschreibung ist vor Kurzem ausgelaufen. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen, die Platzierung wird in Form einer Privatplatzierung ausschließlich bei institutionellen Investoren erfolgen. (APA, 24.6.2014)

Share if you care.