TV-Programm für Mittwoch, 25. Juni

24. Juni 2014, 16:20
posten

Nationalratssondersitzung, Fußball-WM, Heute konkret, Nano, Kulturzeit, Künstlergespräche: Michael Heltau, Terra Mater, Abgedreht, Mies, Menschen & Mächte, Gomorrha – Reise in das Reich der Camorra

15.00 LIVE

Nationalratssondersitzung: „Hypo-Sondergesetz: maximaler Vertrauensverlust für Österreich und maximales Risiko für SteuerzahlerInnen“ Unter dem Titel haben die Neos eine Sondersitzung des Nationalrats beantragt. Sie fordern eine „entschlossene Insolvenz“ der notverstaatlichten Krisenbank und lehnen dabei die von der Regierung geplante Bad Bank-Lösung ab. Christine Mayer und Chefredakteur Christoph Takacs kommentieren. Bis 18.00, ORF 3

17.45 LIVE

Fußball-WM Nigeria steht unter Zugwang: Ein Punkt wird dringend benötigt, sonst ist der Aufstieg vergeben! Trotz Anlaufschwierigkeiten schätzen die Experten Gegner Argentinien als stärker ein. Parallel absolviert Bosnien und Herzegowina seine Abschiedspartie. Das Achtelfinale im Auge hat Gegner Iran. Spitzenkick verspricht die Spätpartie um 21.45 Uhr: Ecuardor gegen WM-Favorit Frankreich. Zeitgleich dazu und vom ORF voraussichtlich nicht übertragen: Honduras gegen Schweiz. Bis 23.55, ORF 2

18.30 MAGAZIN

Heute konkret Bei Claudia Reiterer geht’s um Restlverwertung: In Zürich setzen zwei Privatinitiativen neue Möglichkeiten gegen Lebensmittelverschwendung um. Das „Buffet-Dreieck“ kocht nur mit Zutaten, die in Bioläden nicht mehr verkauft werden. „Ässbar“ verkauft Brot- und Konditorwaren, die vom Vortag übrig sind. Bis 18.51, ORF 2

18.30 MAGAZIN

Nano Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Bremer Wabendach für die Fußball-WM. 2) Jahrhundertfund der Psychologie. Bis 19.00, 3sat

19.20 MAGAZIN

Kulturzeit mit Beiträgen über Boko Haram und Kinderbuchautor Eric Carle zum 85. Geburtstag. Bis 20.00, 3sat

19.40 INTERVIEW

Künstlergespräche: Michael Heltau Der Schauspieler tauscht sich mit Moderator Peter Fässlacher aus. Bis 19.50, ORF 3

20.15 MAGAZIN

Terra Mater: Die Erde lebt! Zwei Drittel des Planeten sind mit Wasser bedeckt. Was sich darunter abspielt, ist ein klarer Fall für die Meister der Computeranimation, die sich in der Nachstellung der Plattentektonik voll austoben können. Bis 21.15, Servus TV

20.15 GUTE KOPIEN

Abgedreht (Be Kind Rewind, USA, GB 2008, Michel Gondry) Mos Def und Jack Black übernehmen als die Nerds Mike und Jerry eine schlecht laufende Videothek. Jerry ist seit einem Unfall elektromagnetisch aufgeladen und löscht deshalb alle Bänder. Aus purer Verzweiflung drehen die beiden Blockbuster wie Ghostbusters oder Robocop im Do-it-yourself-Stil nach und werden mit einer wachsenden Fangruppe belohnt. Eine Ode an Videokassetten, Kinofilme und Kindheitsträume, versetzt mit einer Prise liebevoller Nostalgie. Bis 21.50, Einsfestival

foto: ard degeto

21.20 MAGAZIN

Mies. Regisseur Ulrich Seidl gibt Einblick in die Beziehung zwischen Film und Architektur: wie sich Bauwerke auf seine Filme auswirken. Außerdem provoziert Architekt Heinz Neumann mit der Behauptung, Architekten könnten heutzutage vielfach nicht mehr bauen. Bis 21.35, Okto

22.25 MAGAZIN

Menschen & Mächte: Krisen, Morde, Bürgerkriege Die Folgen des Ersten Weltkrieges mitsamt Friedensverträgen und Reparationszahlungen lasten als schwere Hypotheken auf den ohnehin brüchigen Fundamenten der Ersten Republik. Wie Nachkriegsgesellschaft und Parteien mit der Gedenkkultur umgehen, wie mit der Aufarbeitung des Ersten Weltkrieges und der Kriegsverbrechen ehemaliger k. & k.-Truppen, zeigen Wolfgang Stickler und Andreas Novak. Bis 23.20, ORF 2

foto: orf

22.30 CLAN

Gomorrha – Reise in das Reich der Camorra (Gomorra, I 2008, Matteo Garrone) In dokumentarischem Stil wird mittels fünf Handlungssträngen der Einfluss der Camorra in den Armenvierteln Süditaliens dargestellt. Bis 0.35, RBB

23.10 BEZIEHUNGSFRAGEN

Zerrissene Umarmungen (Los abrazos rotos, Spanien 2009, Pedro Almodóvar) Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) hat bei einem Autounfall sein Augenlicht sowie Schauspielerin und Geliebte (Penélope Cruz) verloren. Jahre später wird er über ein Filmprojekt an die damaligen Ereignisse erinnert. Mit zahlreichen Anspielungen konstruiertes berührendes Drama. Bis 1.10, BR

23.20 MAGAZIN

Weltjournal: Kreuzfahrtschiffe – die Gefahr reist mit Zweieinhalb Jahre nach der Havarie der Costa Concordia soll das Kreuzfahrtschiff abgeschleppt werden. Dazu ein Blick auf die Sicherheitsbestimmungen an Bord der schwimmenden Ferien-Bettenburgen. Die Kreuzfahrtindustrie boomt jedenfalls wie nie zuvor. Bis 0.10, ORF 2 (Doris Priesching, DER STANDARD, 25.6.2014)

Share if you care.