Promotion - entgeltliche Einschaltung

Innovation durch Standards und Patente stärken

24. Juni 2014, 16:04
8 Postings

Österreichische Unternehmen profitieren durch zielgerichteten Einsatz

Der Weg von einer Innovation zu einem erfolgreichen Produkt ist oft steinig. Innovationen in Standards einzubringen, ist eine Möglichkeit, eine andere die Patentierung, also die Zusicherung eines exklusiven Nutzungsrechts. Während die Normung für eine Verbreitung des Wissens sorgt, ermöglicht die Patentierung einen exklusiven Schutz. Dass Standards und Patente einander sehr gut ergänzen, erklärt Friedrich Rödler, Präsident des österreichischen Patentamts: „Ein Patent zu besitzen, ist die eine Sache, es zum Verdienen zu bringen, eine andere. Standards helfen dabei, Patente erfolgreich zu vermarkten.“

„Grundsätzlich dürfen patentrechtlich geschützte Produkte oder Verfahren nicht Gegenstand der Normung sein, da sonst eine Wettbewerbsverzerrung vorliegt“, erklärt Karl Grün, Director Development von Austrian Standards. Ausnahme: Der Patentinhaber erklärt nachweislich, allen Interessenten zu fairen, angemessenen und nicht diskriminierenden Bedingungen eine Lizenz zu erteilen (FRAND-Erklärung). „Durch die Zusammenarbeit zwischen Austrian Standards und dem Patentamt entstehen Anreize für Innovationen, was wiederum Forschung & Entwicklung fördert und damit den Wirtschaftsstandort Österreich stärkt. Das ist eine große Chance, vor allem für KMU“, so Grün.

Mehr Informationen zu Standards und Patenten
sowie zum Thema Innovation finden Sie auf
www.austrian-standards.at und auf www.patentamt.at

  • Artikelbild
Share if you care.