Bonbon von Viktor & Rolf

3. Juli 2014, 08:31
posten

Der Duft hält was der Name verspricht - zuckersüß

"Autoerotische Sinnesfreuden" verspricht der Beipackzettel zu "Bonbon" des Modedesignerduos Viktor & Rolf. Okay. Was der Flakon in Form eines Minnie-Maus-Mascherls versprüht, wirft mich als Bevorzugerin herber, frischer Düfte erst einmal um. Ja, genau, ein Zuckerlgeschäft, deckenhohe Spender von Gummischlangen, und -kirschen, überquellende Schalen voller bunter Schlecker und Zuckerschlangen, Willy Wonka.

Ob das nun daran liegt, dass der Produktname sofort diese Assoziationen hervorruft oder die Komposition echt gut getroffen ist, ist schwer zu sagen. Die anfängliche spritzige Sirup-Süße macht schnell einem satten Karamell Platz, das einen nachhaltig in plüschig-picksüße Teenagerträume einlullt - das ist vermutlich Autoerotik pur, jedenfalls für junge Mädchen, die gerne Erwachsene spielen. (Karin Krichmayr, Rondo, DER STANDARD, 27.6.2014)

  • Viktor & Rolf: Bonbon, Eau de Parfum, 30 ml, 60 Euro
    foto: hersteller

    Viktor & Rolf: Bonbon, Eau de Parfum, 30 ml, 60 Euro

Share if you care.