Adobe Creative Cloud: Neue Abos für Fotografen und Studenten

24. Juni 2014, 12:03
59 Postings

Photoshop und andere Tools überarbeitet - erstmals Hardware vorgestellt

Mit dem Start der Version 2014 von Adobes Creative Cloud mit überarbeiteten Version von Photoshop. Illustrator, Premiere und Co hat das Unternehmen auch neue Lizenzmodelle für Bildungseinrichtungen und Fotografen vorgestellt.

Für Bildungseinrichtungen

Die neue Education-Lizenz bietet Schulen und Universitäten Zugriff auf alle Tools der Creative Cloud oder wahlweise nur einzelne Programmen. Im ersten Jahr fallen bei anwenderbasierter Lizenzierung monatlich 19,99 Euro an, ab dem zweiten Jahr sind es 30,72 Euro.

Optional können die Lizenzen auch pro Rechner vergeben werden, damit in Schulungsräumen beispielsweise mehrere Anwender die Programme auf einem PC nutzen können. Auch eine Enterprise-Lizenzierung ist möglich.

Foto-Apps für private Nutzer

An Fotografen und private "Foto-Fans" richtet sich das neue Foto-Abo. Es beinhaltet Zugang zu Photoshop, Lightroom 5 und die mobilen Lightroom-Apps für iOS. Pro Monat fallen dafür 12,25 Euro an, eine spätere Preissteigerung gibt es nicht. Allerdings ist ein Jahresvertrag erforderlich. An den anderen Preisen hat sich nichts geändert.

Neue Funktionen und Hardware

Die neuen Features der Kreativ-Tools hat Adobe bereits vergangene Woche präsentiert. Das BiIldbearbeitungsprogramm Photoshop hat beispielsweise einen neuen Blur-Filter erhalten. Die Desktop-Publishing-Software InDesign bietet neue Features zur Gestaltung von E-Books. Zudem wurden erstmals Eingabegeräte speziell für das Arbeiten am iPad vorgestellt. (br, derStandard.at, 24.6.2014)

  • Adobe hat für die Nutzung seiner Creative-Cloud-Tools neue Lizenzen vorgestellt.
    foto: adobe

    Adobe hat für die Nutzung seiner Creative-Cloud-Tools neue Lizenzen vorgestellt.

Share if you care.